Vita

Jenny Karpe wurde am 31. Juli 1996 in Bad Oeynhausen geboren. Nach ihrem Bachelorabschluss in Medienproduktion absolviert sie nun ihren Master in Populärer Musik und Medien an der Universität Paderborn.

Sie schreibt und sendet als (Musik-)Journalistin unter anderem für den Bad Oeynhausener Bürgerfunk (Radio Westfalica), Radio Triquency, Radio L’UniCo, Radio Loophole, Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen und Löhne, Der Selfpublisher und HiFi-Stars. Zu hören oder sehen war sie auch schon auf ByteFM und NRWision sowie mit dem Podcast »Plattenduett« auf allen gängigen Streamingdiensten.

2016 erschien ihr Debütroman »Zwei Kontinente auf Reisen«, der 2017 für den Deutschen Phantastik-Preis nominiert war. 2021 folgte »Zwei Ozeane auf Abwegen«.

2021

2020

  • Start einer Patreon-Seite
  • Literarische Vertretung ab sofort durch die Literaturagentur Thomas Schlück
  • Start der ersten moderierten Radiosendung auf Spotify »Radio Loophole« mit Dennis Bartel, Felix Denzer und Paul Schulte

2019

  • Beitrag über Radiosendung »Timewarp« bei NRWision
  • Bachelorarbeit »Der Einfluss von Streamingdiensten auf die Musikindustrie«
  • Abschluss des Bachelors »Medienproduktion« an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe
  • Beginn des Masters »Populäre Musik und Medien« an der Universität Paderborn
  • Start Podcast »Plattenduett« mit Frank Lechtenberg (bis dato)
  • Als Expertin zu Gast bei der Online-Autorenmesse 2019

2018

  • Vortrag auf der Crossmedia-Konferenz Magdeburg »Print-Styleguide für eine junge Wochenzeitung«
  • Veröffentlichung »Sechzehn Schubladen: Der Myer-Briggs-Typenindikator für Romancharaktere« in der Fachzeitschrift »der selfpublisher«
  • Start Radiosendung »Timewarp« mit Lynn Dehne (bis Juni 2019)

2017

  • Freie Autorin für das Fachmagazin HiFi-Stars (bis 2021)
  • Teilnahme Campusradio-Seminar »Musikplanung verstehen« an der LfM Düsseldorf
  • Internet-Fernsehsendung »The Nerd X-Perience« an der TH Lemgo
  • Veröffentlichung »Lohnt das Wörterzählen?« in der Fachzeitschrift »der selfpublisher«

2016

  • Veröffentlichung »Zwei Kontinente auf Reisen« im Selfpublishing
  • Kurzfilm »Nomophobia« an der TH Lemgo
  • Animations-Kurzfilm »Phone Wars« an der TH Lemgo
  • Crossmedia-Projekt »Die Akademie der toten Künstler«, Roman und Webseite
  • Chefin der Musikredaktion bei Radio Triquency in Lemgo (bis zur Corona-Pandemie)
  • Start Radiosendung »Vinyladvent« mit Frank Lechtenberg (bis dato)

2014

  • Moderation und Beiträge beim Bürgerfunk Bad Oeynhausen (bis zur Corona-Pandemie)
  • Administratorin im Schreibnacht-Forum (bis 2019)

2012

  • Freie Journalistin beim Westfalen-Blatt, Lokalredaktionen Bad Oeynhausen und Löhne (bis dato)